≡ Menu

Wir ziehen um…

…und deshalb kehrt hier Pause ein, bis alle Kartons geschleppt sind und das Internet wieder verfügbar ist. Voraussichtlich ab 3. August. Sagt Kabel Deutschland, denn auf dem Dorf (Bordesholm), wo wir dann wohnen werden, gibt es Arcor nur im Schneckentempo und das ist nichts für Whippets.
Bis dahin wird Lucy noch ein Stück gewachsen sein. Sie hat jetzt schon beinahe Maggies Größe erreicht. Sie nimmt auch endlich richtig zu, nachdem sie zwischendrin eine „meine-Suppe-ess-ich-nicht-„Phase hatte. Das macht schon irre, wenn so ein Klappergestell auch noch das Essen einstellt. „Und fangt bloß nicht damit an, verschiedenes Futter auszuprobieren oder sogar die Bröckchen per Hand zu reichen., sagte Birte. Aber NEIN, NIEMALS!!! Nicht einmal daran gedacht haben wir- ehrlich…

Lucy ist nun schon fast ein Hundeteenager. An der Welpengruppe darf sie nicht mehr teilnehmen, was vor allem Sonja freut, die immer in Lucys Windschatten umfiel (ja, es gibt wirklich Collies, die Sonja genannt werden…).

Lucy ist fast Teenager

Wir haben in den letzten Tagen spannende Dinge über Rudelrangordnung gelernt. Nicht zuletzt auch in der Hundeschule bei D.O.G.S. Maggies Super-Nanny-Welpen-Kegel-Attacken können wir z.B. im Vorfeld stoppen, wenn klar ist, dass wir die Kontrolle haben. Es reicht sogar, das zu ihr zu SAGEN. „Alles okay, Maggie, wir passen auf“, heißt der Zaubersatz und schon wird Lucy nicht mehr in der Pfütze kielgeholt, wenn sie mal vorprescht. So einfach ist das. Wie immer, eine Frage der Rangordnung.

Gemeinsamer Zahnstocher
Wenn wir jetzt diese Stadt verlassen und neue Spazierwege gehen, dann bleibt einer hier.
Aresos Grab bleibt, wo es ist und wird wieder Rasen. Das ist gut so und der Lauf der Welt. Seine Seele ist schon lange fort, die Abwesenheit war schon nach wenigen Tagen spürbar. Sie ist wieder ein Teil vom Ganzen geworden. Manchmal denke ich sogar, dass ein Stück Retriever in unseren Whippets gelandet ist. Maggie ist immer erfolgreicher im Wiederfinden von Frisbees per Nase (erster Teil Vorsagen durch Areso) und Lucy spielt ungewöhnlich gerne mit Wasser (zweiter Teil Vorsagen durch Areso). Und wer weiß? Schließlich ist das Regenbogenland ja noch gar nicht so recht erforscht…

0 comments… add one

Leave a Comment